ScCK1lc

YOGA & CEREMONY

YOGA ist schon seit dem Jahr 2003 Teil meines Lebens. Im Jahr 2016 begann ich dann den ersten Teil meiner offiziellenYogalehrerInnenausbildung in Berlin – Kundalini Yoga (das Yoga des Bewusstseins) nach Yogi Bhajan. Schon bald merkte ich, dass ich tiefer gehen will und blieb nicht ausschließlich bei dieser Ausbildung.  Einer meiner weiteren Lehrer ist der Schweizer Reinhard Gammenthaler, ein dreitägiger Intensivworkshop gab mir im Frühjahr 2017 die Initiation. Im Jahr 2017 lerne ich auch Ana Forest.  Ich fühle mich ihr sehr verbunden im Rahmen ihrer ganz persönlichen Art der Ganzheitlichkeit.

Zeremonien und Rituale begleiten genau genommen jeden von uns seit seiner Kindheit. Es sind bewegende Momente, welche unsere Seele nachhaltig berühren und wir uns damit ein Gewahrsein für dieselbe schaffen. Viele Rituale aus unserer Kindheit haben im Erwachsenenalter ihren Wert verloren, möglicherweise weil die Menschen mit denen wir einst zelebriert haben, nicht mehr da sind. Vielleicht aber auch weil der tiefe Wert und die Sinnhaftigkeit einfach verloren gegangen ist. Die Folge ist, das viele ungesunde Rituale Einzug finden in unseren Alltag. Als Mama von zwei Kindern gehören Rituale, welche die Seele nähren zu meinem Alltag. Ich habe die Kraft der Zeremonie im Jahr 2016 auf neue Weise wiederentdeckt und mich lange gefragt wie ich diese magische Form der Heilung in meine Arbeit integrieren kann. Ich spüre, dass die spirituelle Kraft und Heiligkeit von Zeremonien unser Leben erheben, bereichern, erfüllen, befrieden , beglücken und in Einklang bringen mit der Essenz des Seins.

Wer zwei Stunden in einer Yogazeremonie mit mir verbringen möchte, der ist Teil einer Community, die sich trifft um ihr Herz zu öffnen und sich zu verbinden. Verbindung mit deinem Körper , deiner Seele, deinem Geist – aber auch mit all den anderen, welche an der Yogazeremonie teilnehmen. In einer Yogazeremonie möchte ich die Erfahrung des wahren Selbstes vermitteln, dass in seiner Essenz in jedem Menschen gleichartig ist.

PROGRAMM 2017/2018
YOGA & CEREMONY mit Ines Walden:

Ab November im Parkclub Fürstenwalde.

Jeden zweiten Dienstag 17 bis 19 Uhr.

Ab 2018 in Berlin, … .

 

 

 

 

the path to infinity oder sich bewegen im herzen der galaxie pi